Hochzeitsfotografin aus München | Hochzeitsreportage Silvia & Marco in Nürnberg & Feucht

Ich mag Überraschungen… und diese ganze Hochzeit war eine Überraschung ;-) Es war Montag als mich folgende Mail erreichte: „Hallo Sylvia, mein Name ist Silvia und ich heirate kommenden Freitag. Ich weiß, dass klingt fast zu verrückt aber ich suche so kurzfristig noch einen Fotografen, der meinen unvergesslichen Tag auf Bildern festhalten soll…“ ;-) Normalerweise bin ich 5 Tage vorher schon ausgebucht, aber Silvia & Marco hatten Glück, denn den Freitag hatte ich mir eigentlich für Bildbearbeitung freigehalten. Gesagt, getan… ich fuhr am Freitag ins wunderschöne Nürnberg, wo ich am Hotel, das die beiden mir gebucht hatten, von Silvias Vater abgeholt und von ihm in ihre Wohnung gebracht wurde. Das war alles soooo nett – ich kam mir vor wie ein Gast! :-)

Dort traf ich Silvia zum ersten Mal. Auch ungewöhnlich, denn normalerweise gibt es vorab ein persönliches Gespräch und im Falle einer Buchung auch ein Pre Wedding Sooting zum „Üben“. Das hier war alles spontan und plötzlich verstand ich auch nur noch spanisch. Im wahrsten Sinne des Wortes: Silvias Familie und auch die von Marco kamen größtenteils aus Kolumbien! Vielleicht deswegen diese Herzlichkeit einer völlig Fremden wie mir gegenüber?

Silvia wollte mich schon beim getting ready dabei haben. Das mag ich sehr, denn das sind ganz besondere und magische Momente, wenn die Braut sich für ihren künftigen Mann zurecht macht…

Die Zeit war ein wenig knapp, aber wer kolumbianisches Blut in den Adern hat, lässt sich dadurch offensichtlich nicht aus der Ruhe bringen… wird halt im Auto weiter geschminkt!

Ich liiiiebe dieses Vater-Tochter-Bild!!!! Ich persönlich mag ja auch die Tradition wenn der Vater die Braut zum Altar führt :-)

… und den gespannten Gesichtsausdruck des Bräutigams – aber Marco hat ja auch eine wunderschöne Braut!

Öfter mal was Neues… es war auch das erste Mal für mich, dass ein Paar die Trauung vom iPad verlesen bekam ;-)

Ist das nicht eine mega-geniale Location um Hochzeitsfotos zu machen? Diesen zauberhaften Ort hatte das Brautpaar gefunden. Und schöner hätte man es wohl auch nicht treffen können ich war und bin immer noch begeistert! Man müsste sich nicht wundern, würden plötzlich Feen und Elfen auftauchen. Ganz toll fand ich auch die Idee zum Shooting in diesem verwunschenen Natur den Schleier gegen einen Blumenkranz auszutauschen!

Große Unterstützung erhielt die Braut bei den Vorbereitungen von ihrer kleinen Schwester. Chapeau! Das hat sie toll gemacht!

Leider lag die Location, an der wir die Hochzeitsportraits gemacht haben 20 Minuten Fahrtzeit vom Hotel Maritim in Nürnberg, wo gefeiert wurde, entfernt. Das heißt die Gäste haben das Paar schon sehr vermisst, als sich Silvia & Marco durch den Hintereingang und die Hotelküche wieder zu ihren Gästen schlichen.

Sie wurden dafür dann aber gebührend und mit tosendem Applaus empfangen ;-)

Und dann gabs noch eine Überraschung: eine Gesangseinlage der Braut für ihre Gäste. Und ich muss sagen… wow! Davon kann sich manch einer, der sich berufen fühlt in einer Casting Show aufzutreten eine gaaaanz dicke Scheibe abschneiden!!!

Ich wünsche Euch alles Glück dieser Welt – Ihr habt es verdient! :-)

Location: Hotel Maritim Nürnberg

Fotos: Sylvia Bentele Fotografie

Folge mir auf …

Folge mir auf Instagram!

BUCHUNGSANFRAGE